20.09.2017 - VLV Langstaffelmeisterschaften Lustenau - ( Hannes M. - Rainer H. - Peter F. - Herlinde S. - Rudl S. - Sieglinde K. - Klaus K. - Andrea M. - Norbert G. - Bernd H. - Norbert S. - Günther S. - Richard P. - Peter M. - Silvan  R. - Christian M. - Grete S. - Margit P. - Cornelia R. - Sandra B. - Gottfried M. - Christian K. - Werner F. - Siegfried E. - Christian O. - )
Wälderlauf   Diedams-Challenge  
2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010  
VLV   Über uns   Links   Kontakt   Startseite   Intern  


Wir brauchen Eure Hilfe.....
Wir dürfen wieder auf der 3-Länder-Marathonmesse einen Stand belegen und der Laufbevölkerung sagen, daß unser toller Wälderlauf wieder ist.

.....natürlich brauche wir hier Eure Hilfe, bitte meldet Euch, wir sind auch nur über einige Stunden froh, da es ja drei Tage sind....

Anmeldung übers Whatsup oder Anruf bei Andrea 0664/2119329... Pro Termin bräuchten wir ca zwei Leute, dann ist es auch ein wenig unterhaltsam....

Aufbau:
Freitag, 6. Oktober 2016, 6.00 - 12.00 Uhr
erledigt Andrea

Publikumszeiten:
Freitag, 6. Oktober 2016
13.00 - 20.00 Uhr - 2 Personen Martin +

Samstag, 7. Oktober 2016
9.00 - 14.00 Uhr 2 Personen Irma + Sandra B.
14.00 - 20.00 Uhr 2 Personen

Sonntag, 8. Oktober 2016
10.00 - 13.00 Uhr 1 Person - Gerda + Margot


Alle Bilder anzeigen

WICHTIGE INFO IM INTERNEN BEREICH
Tolle Info im internen Bereich.....



Verpäteter Laufbericht vom Bucher Dorflauf
Kurz vor Ende Sommerferien fand auch dieses Jahr wieder der Bucher Dorflauf statt. Das Wetter spielte mit und die Organisation war wie gewohnt in Buch perfekt. Die Strecke mit etwas Steigung und den bekannten 8km war uns wieder eine Runde Schweiß wert.
Mit einer kleinen Abordnung an Läufern und Schlachtenbummlern waren wir dabei. Auffallend - aber schade, dass heuer sehr wenig Hobbyläufer dabei waren.

Nachdem sich Rainer von den Mädels losreißen konnte, haben wir sogar ein Gruppenfoto geschafft.



2017-09-20 Langstaffel
Liebe Laufkollegen/innen.

Zuerst Dank an alle die an der Langstaffel-Meisterschaft teilgenommen haben und auch erschienen sind.
Viele sind zum ersten Mal ein Staffel über diese Distanz gelaufen und haben ihre Erfahrung gesammelt und
sich hervorragend geschlagen.

Nachdem ich die Damen und Herrenstaffeln gefilmt habe, ist an das Tageslicht gekommen, dass die Zeiten bei
10 Herren-Staffeln nicht stimmen bzw. falsch zugeordnet sind. Sobald ich die berichtigte Liste habe sende ich diese nach.

Von vielen wurde ich nach Einzelzeiten gefragt, diese habe ich mit Zeitlupe und zahlreichen Wiederholungen
ermittelt mit einer Schwankungsbreite von +- 1 Sekunde. Es kamen einige Überraschungen zu Tage, oft täuscht
die Körpersprache und Laufstiel über die tatsächliche Leistung hinweg. Die Zeiten habe ich natürlich erst gewertet
wenn z. B. der zweite Läufer über die Startlinie gegangen ist, nicht bei Stabübergabe. Z. T. wurde bei den Herrn schon zu weit
vorne übernommen, was eigentlich ein Disqualifikationsgrunde ist. Gerade die zweiten Läufer die zeitlich ja die
schwächeren sind haben den starken Läufern die Strecke verkürzt und sind selber länger gelaufen, so ist das
taktisch nicht besonders schlau und wie schon gesagt muss das innerhalb des besprochenen Bereichs erfolgen.
Christian M. hat mit Mordandrohung eine Qualifikation verhindert. Das Funktionäre des Veranstalters die den
Übergabebereich unnötig belagert habe, wäre dann die Begründung meiner Protesterklärung bei einer
Disqualifikation meinerseits gewesen.

Im Anhang die Masterscup Wertung wo wir auf einen neuen Rekord zusteuern und die Einzelwertung vereinsintern.

Erstmalig hatten wir eine Schüler Staffel am Start in Gemeinschaft mit dem TS Egg die um 0,15 Sekunden bei
einem spannenden Finish den zweiten Platz erliefen. Bravo Anna Sophie, Anna Laura und Sarina Sinz (TS Egg).

Egg hat zudem noch zwei Schülerstaffeln Mädchen U12 die den 1 und 4 Platz erreichten. Schön was sich im Wald tut.
Gratulation an den TS Egg.

Bei den Damen war nur das Limit unser Gegner und das wurde von allen 4 Damenstaffeln souverän geschafft.
Fast hätten wir noch den Landesmeister in der Allgemeinen Klasse geschafft, es fehlten nur 1,65 Sekunden.
Auch der Zieleinlauf der 2ten und 3ten Staffel W35-45 war ein Fotofinish das Sandra B. knapp gegen Margit für sich
entscheiden konnte. Die Ü50 Damenstaffel war ebenfalls das erste Mal besetzt und lief fast 2 Minuten unterm Limit.

Herren, auch hier lief die Ü65 Staffel 2 ½ Minuten unter Limit, wow.
Herren M35-45. Um Haaresbreite hätten wir hier TS Lustenau fast geschlagen nur 1 ½ Sekunden fehlt. Aber extrem
Starke Leistung. Richtig eng war es bei den Ü50 Staffeln der Herrn. 4 Staffeln innerhalb von 10 Sekunden.
Hier konnten wir die LSG auf den 4 Platz verweisen und alle 3 Podest-Plätze sichern. Friedl der alte Fuchs, konnte
meine Zielsprint abwehren und Rainer rettet den 3 Platz gegenüber der LSG.

So dann ist nur noch der Marathon am Programm. Allen Teilnehmer/innen über diverse Distanzen wünsche ich guten
und gesunden Lauf.

Mit sportlichen Grüßen Hannes



Kressbronn
Am Samstag fand bei traumhaftem Wetter der Kressbronn Halbmarathon statt - eine recht große Truppe vom Im Wald läufts ging an den Start und erzielten tolle Zeiten.


Alle Bilder anzeigen

Familiensporttag
Ein großes Dank an Christian, Maximilian, Conny, Sabine, Theresa und Peter für den großen Einsatz beim Familiensporttag - es kamen über 300 Kinder um den Hindernissparcour zu laufen und alle hatten großen Spaß.

Danke auch an Bernd und Heidi für die Süße Belohnung.


Alle Bilder anzeigen

Österreichische Staatsmeisterschaft
Vergangenes Wochenende waren die Österreichischen Meisterschaften der U16 Leichtathletik im Amstetten in Niederösterreich.

Anna-Sophie ging beim 3000m und 1000m Lauf an den Start. Sie konnte eine Gold- und eine Silbermedaille mit in den Wald nehmen.

Es war eine sehr sehr erfolgreiche und lange Saison, vorallem weil auch noch die Jugendolympiade, die nicht eingeplant war, mit dazu kam.

Nun geht Anna in die wohlverdient PAUSE - und wir bedanken uns recht herzlich für das Anfeuern, das Daumendrücken, für die vielen Glückwünsche - einfach fürs ganze Mitfreuen - denn das läuft im Wald besonders gut und das ist es was uns so speziell macht....wir freuen uns für einander...DANKE!



Jungfrau
Verschiedene Laufveranstaltungen im Rahmen des Jungfraumarathons 2017 haben 4 starke "Im Wald läuft's" - Läufer am 8. und 9. September in Angriff genommen:

Beim Minirun am Freitagabend über 1 Meile erreichte Maximilian in der Kategorie U14 den ausgezeichneten 8. Platz und Anna-Laura wurde in der Kategorie U16 hervorragende 10.- Platzierte.

Am Samstag wagten sich unsere Bergspezialisten Christian und Richard auf die Jungfraumarathonstrecke.

Der Jungfraumarathon - der "schönste Marathon der Welt", der in Interlaken mit Citylauf-Atmosphäre startet und auf der Kleinen Scheidegg vor der hochalpinen Traumkulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau endet, ist für alle Läufer eine unvergessliche Grenzerfahrung. 42,195 Kilometer und 1829 Höhenmeter (Interlaken: 568 m ü. M. – Loucherflue: 2205 m ü. M.) lassen den Puls hämmern, die Endorphine sprudeln, die Emotionen Purzelbäume schlagen und die Muskeln brennen und dies heuer zum 25. Mal.

Hochmotiviert und perfekt vorbereitet nahmen Christian und Richard den ersten Teil des Laufes mit Leichtigkeit und hervorragenden Halbmarathonzeiten in Angriff. Nach 25 km und ca. 300 Höhenmetern vorwiegend flacher bis hügeliger Strecke ging's für beide ans Eingemachte, denn es mussten noch ca. 1500 Höhenmeter auf den verbleibenden 17 km bewältigt werden!
Christian erreichte das Ziel auf der Kleinen Scheidegg (2100 m ü. M.) nach 04.08.21 h. So auch Richard, der nach 04.37.33 h. im Ziel einlief.
Die Fans Maximilian, Anna-Laura und Margit feuerten sie auf der Strecke mehrmals und lautstark an. Der Blick auf die sehenswerte Bergkulisse blieb heuer den Läufern und Zuschauern verwehrt, was aber den Stolz auf das erreichte Ziel nicht schmälerte.


Alle Bilder anzeigen

Marathon Staatsmeisterschaft:
Bis jetzt sind folgende Teilnehmer zur Staatsmeisterschaft (42km) für im Wald läuft`s gemeldet.

Comper Hugo
Feuerstein Maria
Feuerstein Peter
Golcman Norbert
Heregger Bernd
Köb Klaus
Köb Sieglinde
Meusburger-Kaufmann Andrea
Meusburger Christian
Meusburger Guntram
Natter Hubert
Nußbaumer Kurt
Schönberger Sabine
Sutterlüty Günther
Sutterlüty Herlinde
Sutterlüty Norbert
Sutterlüty Ruth
Urach Sandra

Weitere Meldungen ausschließlich direkt an Kurt!

http://www.oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2017/%C3%96M%20Marathon%20Bregenz%202017.pdf



2017-09-13 Mittwochlauf
Es wirklich toller Abend - wunderbares Laufwetter und danach wurden wir vom Skinfit-Team verwöhnt, vielen Dank dafür - übriges hatten wir 28 Starter - richtig gut, oder??



Vorschau
27.09. Bizau, Taube
04.10. Egg, Ampuls
11.10. Lingenau, Alpenblick
18.10. Hittisau, Goldener Adler
25.10. Alberschwende, Cesar
08.11. Egg, Skinfit
15.11. Lingenau, Campingplatz
22.11.
29.11.
06.12. Nikololauf
13.12. Weihnachtsfeier



Karrenlauf
Steil, knackig und schön …..
So war’s am Freitagabend auf den Karren. Heidi, Sabine & Siegi, Maximilian & ich wollten den Dornbirner Hausberg möglichst schnell bezwingen! Das ist uns auch allen super gelungen! Alle sind wir in unserer Klasse auf das Podest gelaufen! Als Lohn, dass wir die „Zitrone“ im Hohlweg hoch so richtig ausgepresst haben, durfte jeder ein Stück herrlichen Käse als Pokal mit ins Tal nehmen!



Danke an alle Helfer.....
Geschätzte HelferInnen des TRANS VORARLBERG Triathlons 2017!

Wie schon Günther Forster teilweise an einige geschrieben hat: „………. IHR seid neben den Athleten die eigentlichen Stars, dieses nun schon als Traditionswettkampf zu bezeichnenden 3-Kampfes quer durch unser ganzes Ländle. Ohne euch gäbe es nicht die tollen Berichte in den Medien - es gäbe einfach keinen Event ohne euren unermüdlichen Einsatz.“

Und Günther weiter: „…..heuer hatten wir das erste Mal eine tolle Mischung aus Unter- und Oberländer - dem Skiclub Arlberg sei Dank - in Lech oben.
Getragen von Emotionen, Freude, Spass und - natürlich auch Arbeit - halte ich als Verantwortlicher für Lech diesen Samstag mit euch in wunderbarer Erinnerung.
Und, es werden sicherlich noch nicht alle wissen. Im Zielraum vom TRANS wurden 2 Heiratsanträge ausgesprochen - und mit JA beantwortet. Wirklich eindrücklich und sensationell. Auch hier habt ihr indirekt euren Beitrag geleistet.“

Viel hinzufügen möchten wir als OK Team nicht mehr, denn bei uns allen überwiegt nach einer sehr intensiven Vorbereitungsphase und einem wirklich emotionellen Wochenende, die Freude und Dankbarkeit.
Dies haben wir in Wort und Bild bei den Verantwortlichen der Politik und den Medien, aber auch bei unseren Partnern dieses Mal sehr stark deponiert. Das gesamthaft erhaltene Feedback und Lob von diesen Stellen gilt ebenfalls direkt euch!

Wenn man die vielen Bilder und Kommentare in den sozialen Medien und diversen Kanälen betrachtet, dann haben wir alle zusammen sehr viel richtig gemacht!
Hier wollen wir mit viel Spirit und Motivation anknüpfen in Richtung Trans Vorarlberg 2018!

Es würde uns freuen wenn wir auch nächstes Jahr den „Trans“ gemeinsam durchführen können.

Wir wünschen euch eine schöne Zeit und viel Spaß mit einigen Impressionen in der Beilage.

https://www.facebook.com/pg/transvorarlberg/photos/?tab=album&album_id=1446897565402578 (und hier eine Bildergalerie der Trans VBG FB Seite)

Thomas, Jürgen, Dominik & Günther



2017-0906 Mittwochlauf
Toller Lauftreff in Schwarzenberg, nach dem Laufen könnten wir einen Scheck an Hand in Hand überreichen - DANKE euch dafür...



Kraultraining - Jannersee wir kommen!
Hallo LäuferInnen,

voller Begeisterung habe ich Sieglinde beim Jannersee-Triathlon zugeschaut und bin fasziniert.

Laufen können wir eigentlich alle, Fahrradfahren haben wir als Kinder gelernt und dann fehlt doch nur noch das Kraulen.

An 5 Abenden zeigt uns Schwimmlehrerin Cornelia H. wie wir mit der richtigen Technik mit möglichst wenig Kraft ans Ziel kommen.

Das Training beginnt im November jeweils am Freitag Abend in Lingenau.

Falls du Interesse hast, dann melde dich bei mir.

LG Günther S. 0664 17 22 900.



Im Wald läuft's ... weil wir im Wald laufen!
"Im Wald läuft’s" ist eine Gruppe von Laufbegeisterten aus dem Bregenzerwald, die 2010 aus dem Bewegungstreff von „Vorarlberg bewegt“ entstanden ist.

Die Gruppe trifft sich wöchentlich und ganzjährig, um gemeinsam zu Laufen und so konsequent den inneren Schweinehund zu besiegen.

Unser Ziel sind aber nicht nur die asphaltierten Geh- und Radwege, sondern auch Wanderwege in der Natur, wie sie in jedem Dorf zu finden sind.
Auf Vorschlag unserer Gruppenmitglieder wechseln wir deshalb häufig Treffpunkte und Gemeinden um im Bregenzerwald neue Wege zu erkunden.

Die aktuellen Termine und Treffpunkte sind hier auf der „Startseite“ ersichtlich.

Spass an der Bewegung, soziale Kontakte und gemeinsame sportliche Unternehmungen stehen bei uns im Vordergrund.
Trotzdem findest du die Läufer im markanten roten T-Shirt mit dem "Im Wald läuft's" Logo auch bei City-, Halbmarathon- Marathon- und Ultramarathonläufen.



Denk mal drüber nach, wenn du läufst.
Körperliche Aktivitäten jeglicher Art, und Laufen im Speziellen, sind mit einem deutlich geringeren Auftreten von Depressionen und Verstimmungen verbunden.
Laufende Menschen sind in der Regel ausgeglichener und belastbarer als Stubenhocker.
Denn beim leichten Dauerlauf, wenn uns warm geworden ist, sich ein regelmäßiger akustischer Rhythmus aus Schrittfolge und Atmung eingestellt hat, der Blick verloren nach vorne in die Landschaft gerichtet und der Kopf frei geworden ist; wenn wir uns dann ungestört diesem rhythmischen Wechselgeräusch des Laufens hingeben, macht sich eine friedliche, fast meditative Stimmung breit...



Einfach vorbeischauen!
Bei unseren Lauftreffs laufen wir ca. 10 km. Dafür benötigen wir etwa 1 Stunde.
Anschliessend gehen wir gemeinsam auf einen Drink.

Jeder ist willkommen - schau doch einfach mal vorbei!

Je nach Kondition und Teilnehmeranzahl gibt es 3-4 Gruppen mit erfahrenen Lauftrainern.

Für spezielle Informationen, sowie zur Organisation von Fahrtgelegenheiten oder Gruppenanmeldungen dient unser interner Bereich. Hier musst du dich erstmalig per Mail (info@imwald.at) anmelden. Details dazu in der Rubrik "Kontakt".




Unterstützt durch:













Aktuelle Laufveranstaltungen

Mittwoch
20.
September
VLV Langstaffelmeisterschaften Lustenau

  1. Hannes M.
  2. Rainer H.
  3. Peter F.
  4. Herlinde S.
  5. Rudl S.
  6. Sieglinde K.
  7. Klaus K.
  8. Andrea M.
  9. Norbert G.
  10. Bernd H.
  11. Norbert S.
  12. Günther S.
  13. Richard P.
  14. Peter M.
  15. Silvan  R.
  16. Christian M.
  17. Grete S.
  18. Margit P.
  19. Cornelia R.
  20. Sandra B.
  21. Gottfried M.
  22. Christian K.
  23. Werner F.
  24. Siegfried E.
  25. Christian O.

Freitag
22.
September
Business Run

  1. Bernd H.
  2. Christian K.

Samstag
23.
September
Montafoner Berglauf


Samstag
23.
September
Stundenlauf Feldkrich Sparkasseplatz/


Sonntag
24.
September

3. Lauf ins Gsohl

Strecke: 3,5 km / 500 HM

Sonntag
24.
September
Stundenlauf Lustenau Kirchplatz


Sonntag
8.
Oktober
3-Länder Halbmarathon

  1. Peter M.
  2. Sandra B.
  3. Martin P.
  4. Heidi B.
  5. Stephanie H.
  6. Christian K.
  7. Cornelia R.

Sonntag
8.
Oktober

3-Länder Marathon

mit Österreichischer Staatsmeisterschaft im Marathon
  1. Anna-Sophie M.
  2. Andrea M.
  3. Norbert G.
  4. Peter F.
  5. Sieglinde K.
  6. Herlinde S.
  7. Silvan  R.
  8. Norbert S.
  9. Klaus K.
  10. Bernd H.
  11. Gottfried M.
  12. Günther S.
  13. Hubert N.
  14. Christian M.
  15. Maria F.
  16. Sabine S.
  17. Karin P.
  18. Ruth S.
  19. Guntram M.

Mittwoch
6.
Dezember
Nikolauslauf Bregenz

  1. Andrea M.

Samstag
9.
Dezember
Crosslaufserie Lustenau 1.Lauf
(Kurzcross 3 km, Langcross 9 km)
  1. Rainer H.

Samstag
23.
Dezember
Crosslaufserie Lustenau 2.Lauf

  1. Rainer H.

Sonntag
31.
Dezember
Altacher Silvesterlauf

  1. Rainer H.
  2. Hannes M.
  3. Christian K.
  4. Christian O.
  5. Richard P.
  6. Vera J.