05.08.2020 Mittwochlauf mit Grillfest

Wir trafen uns am Egger Fußballplatz für einen ganz besonderen Lauftreff – Themenabend und Grillfest. Richard, Peter Feurstein und Peter Mennel hatten tolle Programme und sorgten dafür, daß wir auch recht hungrig waren.

Silvia, Sieglinde, Norbert, Gerwin und Klaus sorgten für ein wunderschönes Grillfest mit Lagerfeuer und herrlichen Zack Zack (danke Hubert für das gute Fleisch). Danke an die Kuchenbäckerinnen Margit und Sabine.

0 Comments

15.7.2020 Mittwochlauf in Alberschwende

ca 25 Läufer trauten sich bei teilweise “strömendem” Regen ins Freie – sie wurden mit schönen Läufen nach Buch, aufs Brüggele, Richtung Langenegg usw. belohnt und natürlich mit einem gemütlichen Beisammensein beim Caesar. Danke den Alberschwendern für’s Organisieren.

Auch herrliches Kneippen im Dorfbrunnen tat den Füssen nach der Anstrengung sehr gut.

0 Comments

04.07.2020 Laufbericht 24h Lauf Bad Blumau

Wolfgang hat es 2019 geschafft, den Staatsmeister über 100km in den Wald zu holen. Heuer hat er die Herausforderung, 24h lang im Kreis  (1 Runde =1,181km) zu laufen, angenommen und wurde österreichischer Meister im Ultralauf über 24h.

Hier sein Laufbericht:

24 Stunden Bad Blumau war mein erster Wettkampf, der weiter als 100km werden sollte und mein Ziel waren mind. 200km zu laufen. Wie zu erwarten war, gab es einige bessere und natürlich auch schlechtere Phasen innerhalb dieser 24 Stunden, worauf ich mental aber sehr gut eingestellt war. Nicht erwartet hatte ich jedoch, dass sich meine größten Probleme bereits zwischen Stunde 5 und 8, innerhalb der ersten 100km einstellen werden. Ich konnte gut zwei Stunden nicht essen und hatte bei Stunde 7, als ich mich hinsetzte sogar einen Krampf in der Oberschenkelmuskulatur. Normalerweise sind Krämpfe nie ein Thema, weshalb dies nicht nur mich sondern auch meine Betreuerin ziemlich beunruhigte. Der Preis für ein zu hohes Anfangstempo und die Hitze am Nachmittag.

Zum Glück kommt nach jedem Tief aber auch wieder eine gute Phase und so konnte ich von Kilometer 105 bis circa 125 wieder richtig gut laufen und eine gewisse Distanz zu meinen direkten Konkurrenten schaffen. Die kühle Nacht war dann für alle ein Genuss, so konnte man mitverfolgen, dass fast alle Teilnehmer wieder laufend unterwegs waren und sich die Geschwindigkeit erhöht hat.

Irgendwann kommt aber jeder zu dem Punkt, an dem der Kopf über den Körper siegen muss, damit die Beine in Bewegung bleiben. In Führung liegend ist dies um ein vielfaches einfacher, was mir sehr entgegen kam.

Die letzten 90 Minuten konnte ich dann sogar „genießen“, da mir der Sieg nicht mehr zu nehmen war, sofern ich noch ein paar Kilometer gehend oder laufen anhänge. 

Ein 3. Gesamtrang, 2. in der Altersgruppe und 1. bei den österreichischen Meisterschaften, mit einer Distanz von 225,74km waren eine absolute Überraschung, über die ich mich riesig freue! Obendrein war es sogar ein Start Ziel Sieg, da über die gesamte Distanz nur der tschechische Sieger (Petr Valek, 241,99km) und der Rumäne (Razvan Farkas, 233,90km) vor mir lagen. Wie 2019 bei der 100km Meisterschaft in Prambachkirchen, durfte ich mir den höchsten Podiumsplatz wieder mit Karin Augustin teilen, die mit einer phänomenalen Leistung gewann und den österreichischen Rekord auf 218,18km verbesserte.

Ein wirklich tolle Veranstaltung, mit so vielen unglaublichen Leistungen und ganz besonderen Menschen! 

Am Wichtigsten ist jedoch, dass die davongetragenen Blessuren (die sicher jeder hat) nur kurzfristig sind, man keine ernsthafte Verletzung hat und der Körper so eine immense Anstrengung gesund übersteht. 

Herzliche Gratulation!

Weitere Infos findet ihr auch unter:
https://www.ultrarunningaustria.com
https://heldendeslaufsports.at/berichte-2020/

0 Comments

01.07.2020 Mittwochlauf mit Themenabend in Mellau

 

Mittwochlauf mit Themenabend bei Sport Natter – wir konnten alle neuen Schuh-Modelle von ON, Salomon, New Balance oder La Sportiva testen – ein großes Dankeschön an Sport Natter für die tolle Beratung und die Geduld mit uns 🙂

Richard ging zum Fußballplatz und verstärkte das Thema Lauf-ABC, Peter machte ein tolles Fahrtenspiel und Christian hetzte die Gruppe im Intervalltempo rund um Mellau.

Danach Einkehrschwung im Hotel Engel.

0 Comments

Bericht 9 1 /2 Wälderlauf

Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Ideen: um unseren „Wälderlauf Samstag“ nicht einfach so „sang- und lauflos“ vorbei ziehen zu lassen, haben wir spontan entschieden, zu einem „offenen Lauf“ einzuladen, wer mag, kommt, läuft die Wälderlauf Strecke oder „Kurz tau“ und holt sich im Anschluss seine „Siegerschindel“ des 9 ½. Wälderlaufs in der „Sonne“ ab. Die Reaktionen auf Newsletter und Facebook Post waren enorm – da kam so viel Zuspruch, viele Zusagen und viele, viele „Daumen hoch“. Anders zwar, aber ganz sicher unvergessen war dann der 9 ½. Wälderlauf am Samstag – den ganzen Tag über waren Läufer & Läuferinnen auf der Strecke, Klein & Groß, es wurde die große Runde gelaufen, Zusatzrunden, Verlängerungen, „Kurz tau“, die Läufer & Läuferinnen kamen von überall her: aus Lindau, aus der Schweiz, natürlich ganz viele „Rote“, aber auch viele Lauffreunde vom ganzen Land erwiesen uns die Ehre und haben den „Wälderlauf Samstag“ mit uns zusammen zu einem zwar etwas kleineren, aber sehr schönen und besonderen Lauffest gemacht. DANK an dieser Stelle ganz besonders an Siegi und Christian und die „Mädels“ im Hintergrund, die immer wieder für gute Ideen zu haben sind, die dann auch perfekt umgesetzt werden! Nun hoffen wir sehr, dass wir im Sommer noch den ein oder anderen Wettkampf miteinander bestreiten dürfen und im Herbst wieder „vollgas“ mit den Vorbereitungen für den Jubiläums-Wälderlauf am 19. Juni 2021 beginnen können!

0 Comments

18.6.2020 Mittwochlauf in Alberschwende

Ca 35 Läufer trafen sich in Alberschwende, der Wettergott meinte es sehr gut mit uns, da gerade um 19.00 Uhr der starke Regen ein Ende hatte 🙂

Nach wunderbaren Läufen kam der gemütliche Teil beim Cesar und eine kleine Präsentation von Lara über Ihre Naturkosmetik – danke dafür…..

0 Comments
Close Menu