Laufreise mit Hannes

Hallo Miteinander,
auch wenn derzeit das Reisen etwas erschwert ist, so wird ab dem Frühling bei Rückgängigen Covid zahlen alles wieder etwas einfacher.

Mir ist das 5 Sterne Hotel Aquahouse unter die Finger gekommen, welches heuer eröffnet. Mit 25 m Pool und Stadtnähe (8km) direkter Strandlage in meinen Augen keine schlechte Option. Bis 27.01.2022 haben wir hier einen sensationellen Preis. Solange sollte auch die Option halten.

Natürlich geht auch Mallorca wieder. Hier liegen wir bei halbwegs akzeptablen 3 Sternhotels bei ca. € 680. Man kann zuwarten und den Frühbucher außeracht lassen, sind  soweit ich das sehe eh nur ca. 20%

LG Hannes
Hannes Metzler
 Columbus Reisen GmbH & Co.KG.
A-6922 Wolfurt, Kirchstrasse 20
Telefon 0043 5574 90300-4

0 Comments

Samstagslauf mit Peter

Nun ist es so weit. Wir starten am Samstag den 15.01.22 um 8:00 den langen Lauf in Wolfurt an der Ach bei der Schwanenbäckerei.

Entsprechend den Corona-Vorgaben sind wir geimpft oder genesen (2). Gelaufen wird ohne Maske, ein Abstand von 2m soll aber eingehalten werden.

Liebe Grüße Peter F 👍🏃🏃‍♂️

0 Comments

Lauftreff in Langen

Für viele eine neue Location: der Stollen unterhalb des Hirschbergs. Neben Höhenmetern, Gipfelsieg und gemütlichem Hock haben wir auch  etwas über den geschichtlichen Hintergrund des Gasthauses gelernt.

Manchen hat es so gut gefallen, dass der Besuch am Wochenende wiederholt wurde.

Danke für s Organisieren an Sandra und Alex.

0 Comments

Der Ritterlauf von Rothenburg nach Wertheim

Der Vortag beginnt mit der Anreise nach Rothenburg ob der Tauber. Nach 5 x Umsteigen sind wir im Hotel Rappen. Einchecken, Startnummernabholung, Stadtbummel, Kartoffelparty und Vortrag zum Thema „Krisenmanagement im Ultralauf“. Tagwache um 04:00 und auf zum Frühstück. Um 05:20 Gepäcksabgabe und gemeinsamer Lauf durch die Altstadt, von der Burg hinab zur Eiswiese an der Tauber. Ein Ritter zu Pferd entsendet die Läufer als Boten ins ferne Wertheim. Start um 06:00. Es geht entlang von Wiesen und Wäldern, durch Dörfer, vorbei an Burgen und durch Schlossgärten. Langsam wird es hell und immer wärmer. Wir trennen uns noch vor km30. Das Thema des Vortrages noch klar im Kopf, meistern wir Krämpfe, kaputte Trinkblasen, andere Blasen, Müdigkeit, Durst und emotionale Tiefen.

Plan A = Plan B = Plan C: Wir werden finishen, dafür sind wir hergekommen und wir wissen, dass wir das können.

Aufgrund der Krämpfe kann ich meine persönliche Bestzeit aus 2019 (11:59) nicht erreichen und es wird schon dämmrig, als ich endlich nach 13:49 h zum Ritter geschlagen werde. Valeria meistert ihre Krisen bravourös und belohnt sich bei ihrem 1. Ultralauf mit dem Sieg in der Altersklasse und dem 4. Gesamtrang der  Damen über 100km mit der Topzeit von 11:13 h.

Gratuliere!!!

0 Comments

Unser 3 Ländermarathon

Alle reden vom Stillstand in der Coronazeit. Mit dem 3 Ländermarathon vor der Haustüre sollte diese eigentlich beendet sein. Leider haben das nicht alle Vereine und Läufer so gesehen. Nichts desto Trotz, die roten im Wald Läufer (weitgehend unabhängig von anderen Meinungen) sind wieder mit Zuversicht angetreten. Die Erfolge können sich sehen lassen und ein Vereinsfest war es obendrein. Wir gratuleren allen zu ihren persönlichen Bestzeiten, VLV Rekorden und anderen Titeln. Dran bleiben heißt die Devise, finishen das Ziel.

0 Comments

Lauftreff und Langstaffel in Lustenau

Rechtzeitig zu Beginn der Veranstaltung endeten die sintflutartigen Regenfälle. Nachdem die letzten technischen Probleme behoben waren, stand somit einer erfolgreichen Veranstaltung bei besten klimatischen Bedingungen nichts mehr im Wege.

Heuer waren wir mit einer kleinen Abordnung beim VLV Langstaffelbewerb in Lustenau vertreten. Erstmals gelang es uns in den Kategorien M35, M50 und W50 den Landesmeister zu holen. Bei unseren W35 Damen fehlten weniger als 9 s auf die Goldene.

Im Anschluss wurden bei TakeAway-Burgern und Getränken die gemeinsamen Erfolge ordentlich gefeiert. Die Ergebnisse sind auf der OELV-Homepage abrufbar.

Danke an alle Läufer, Schlachtenbummler und an das OK Team des TS-Jahn Lustenau.

0 Comments

Frauenlauf

Wieder konnten wir als Helfer nicht nur das OK Team des Frauenlaufs sondern auch unsere Läuferinnen als Betreuer und Schlachtenbummler entsprechend unterstützen.
0 Comments

Grünten-Stafette

Der Grünten: Wächter des Allgäus. Richter der Stafetten.

Ein 1.783 Meter hoher Bergrücken der Allgäuer Alpen stellt sich in den Weg der Stafetten. Ihn gilt es zu erobern, erstürmen, erklimmen. Zu Fuß, mit dem Rad. Bergauf, bergab. Rennend, kletternd, leidend.

Auch dieses Jahr fand die Grüntenstafette statt. Ca 200 Staffeln mit je 6 Athleten kämpften sich rund um den „Grünten“. Unser Team schaffte den sensationellen 2. Platz in der Masterswertung.

Grünten-Stafette

Der Grünten: Wächter des Allgäus. Richter der Stafetten.

Ein 1.783 Meter hoher Bergrücken der Allgäuer Alpen stellt sich in den Weg der Stafetten. Ihn gilt es zu erobern, erstürmen, erklimmen. Zu Fuß, mit dem Rad. Bergauf, bergab. Rennend, kletternd, leidend.

Auch dieses Jahr fand die Grüntenstafette statt. Ca 200 Staffeln mit je 6 Athleten kämpften sich rund um den „Grünten“. Unser Team schaffte den sensationellen 2. Platz in der Masterswertung.

0 Comments
Close Menu