Bericht 9 1 /2 Wälderlauf

Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Ideen: um unseren „Wälderlauf Samstag“ nicht einfach so „sang- und lauflos“ vorbei ziehen zu lassen, haben wir spontan entschieden, zu einem „offenen Lauf“ einzuladen, wer mag, kommt, läuft die Wälderlauf Strecke oder „Kurz tau“ und holt sich im Anschluss seine „Siegerschindel“ des 9 ½. Wälderlaufs in der „Sonne“ ab. Die Reaktionen auf Newsletter und Facebook Post waren enorm – da kam so viel Zuspruch, viele Zusagen und viele, viele „Daumen hoch“. Anders zwar, aber ganz sicher unvergessen war dann der 9 ½. Wälderlauf am Samstag – den ganzen Tag über waren Läufer & Läuferinnen auf der Strecke, Klein & Groß, es wurde die große Runde gelaufen, Zusatzrunden, Verlängerungen, „Kurz tau“, die Läufer & Läuferinnen kamen von überall her: aus Lindau, aus der Schweiz, natürlich ganz viele „Rote“, aber auch viele Lauffreunde vom ganzen Land erwiesen uns die Ehre und haben den „Wälderlauf Samstag“ mit uns zusammen zu einem zwar etwas kleineren, aber sehr schönen und besonderen Lauffest gemacht. DANK an dieser Stelle ganz besonders an Siegi und Christian und die „Mädels“ im Hintergrund, die immer wieder für gute Ideen zu haben sind, die dann auch perfekt umgesetzt werden! Nun hoffen wir sehr, dass wir im Sommer noch den ein oder anderen Wettkampf miteinander bestreiten dürfen und im Herbst wieder „vollgas“ mit den Vorbereitungen für den Jubiläums-Wälderlauf am 19. Juni 2021 beginnen können!

0 Comments

18.6.2020 Mittwochlauf in Alberschwende

Ca 35 Läufer trafen sich in Alberschwende, der Wettergott meinte es sehr gut mit uns, da gerade um 19.00 Uhr der starke Regen ein Ende hatte 🙂

Nach wunderbaren Läufen kam der gemütliche Teil beim Cesar und eine kleine Präsentation von Lara über Ihre Naturkosmetik – danke dafür…..

0 Comments

Info 9 1/2 Wälderlauf

Liebe Läufer und Läuferinnen,
Liebe Freunde & Partner des Wälderlaufs!

Wälderlauf Woche!!! Eigentlich sollte jetzt Hochbetrieb herrschen, letzte Vorbereitungen sollten  getroffen werden, die Startnummern würden jetzt sortiert und vorbereitet, Werbematerial würde im ganzen Land eingesammelt werden, Teams eingeteilt… Kaum zu glauben, dass ein Virus uns einen derartigen Strich durch unsere “Jubiläums-Wälderlauf-Rechnung” gemacht hat!

Aber wisst Ihr was, auch wenn unser Jubiläums-Wälderlauf auf 2021 verschoben ist,  am Samstag wird in Bezau dennoch gelaufen und zwar der “9 1/2 te Wälderlauf”!! Jeder der mag, packt seinen liebsten Laufpartner, seine Laufgruppe oder kommt alleine, ab 8 Uhr starten die ersten auf die Wälderlauf Strecke – ob 12.7 km oder “Kurz tau”, ganz egal, jeder läuft soweit, er/sie mag! Im Anschluss gibts für alle Läufer und Läuferinnen “in der Sonne” eine Wälderlauf Schindel und einen “khörigen Riebel” oder Weisswürste!

Und weil wir auch sonst “laufen & feiern” laden wir alle ein, im Anschluss über die Bezauer Flaniermeile zu schlendern – 27 Geschäfte und Lokale laden von 10-16 Uhr ein zum Flanieren, Einkaufen, Einkehren, Musik hören und einfach genießen…. Wenn das nicht ein perfektes Samstags-Programm ist!!

Seid Ihr dabei? Wir würden uns freuen!
Das OK Team Christian, Andrea, Theresia, Siegi, Günther und Kurt
und das ganze TEAM Wälderlauf

0 Comments

11.06.2020 Mittwochlauf in Bezau

Mehr als 35 Läufer trafen sich in Bezau für ein tolles Training

das gemeinsame Laufen tut einfach gut …. und der gemeinsame Einkehrschwung auch – danke, daß so viele an den Bezau Läufen bei den Sonnigen teilgenommen haben, wir haben uns sehr gefreut. Nun starten wir wieder wie gewohnt und drehen unsere Runden im ganzen Land.

0 Comments

Gründer der Lustenauer Crosslaufserie

Sein Name ist vielen als Begründer der Lustenauer Crosslaufserie im Gedächtnis. Neben einem engagierten Organisator verlieren wir mit Sepp auch eine Sportler, dessen ungeschlagene Leistungen über 5.000 und 10.000 m, sowie 20.000m Bahn und 25.000m Bahn mehrfache Rekorde in seiner Alterklasse darstellten und in der Vorarlberger Bestenliste geführt werden.

Sepp Hagen wurde (*10.12.1933 – † 31.05.2020) von den Beschwerden des Alters erlöst.

Ruhe in Frieden

0 Comments

Laufcamp mit Sandra Urach vom 2.-5. Juli 2020

Running und Lauftage im Bregenzerwald. Ein durchdachtes Laufprogramm auf abwechslungsreichen Strecken im wunderschönen Bregenzerwald. Das Hotel Bären ist ihr Basecamp für die Lauftage mit Sandra Urach. Während den täglichen Lauf- & Bodywork-Einheiten gibt die erfolgreiche Läuferin ihr Wissen weiter. Wertvolle Tage für alle Laufänfanger, Fortgeschrittenen und ambitionierten Läuferinnen und Läufer.

Laufexpertin Sandra Urach

sandra-urach-laufcamp-baeren

Zuerst als Gelegenheitssportlerin unterwegs, packte Sandra 2005 das Lauffieber und es begann eine ganze Reihe sportlicher Erfolge auf verschiedenen Laufdistanzen. Nach Siegen in mehreren Halbmarathons und Marathons, wurde sie 2017 österr. Staatsmeisterin im Marathon und ist seit 2019 Marathon-Rekordhalterin (2:42:33) in Vorarlberg und österreichische Rekordhalterin über 50km. Als ausgebildete Fitness- und Gesundheitstrainerin bietet Sandra im Studio B im Hotel Bären auch Kurse in Bodega Moves – Bodyworks meets Yoga.

Programm 2. bis 5. Juli 2020

Yogahotel Bären Studio B-31

Tag 1:  Individuelle Anreise 16:00 Uhr Kennenlernen 16:30 – 17:30 Uhr Gemütliches Einlaufen im Wohlfühlpulsbereich 17:30 – 18:00 Uhr Stretch & Relax danach Programmbesprechung   Tag 2: 07:30 – 08.00 Uhr Aktivierung im Studio B Yogaraum Danach gemeinsames Frühstück im Café Deli 10:30 – 12:00 Uhr Lauf ABC (= Lauftechniktraining) Mittagspause 16:00 – 17:00 Uhr Gemeinsame Laufeinheit mit anschliessender Besprechung von Tag 3   Tag 3: 07:00 – 08.00 Nüchternlauf Danach gemeinsames Frühstück im Café Deli 11:00 – 12:00 Bodega Moves Einheit Mittagspause 15:00 – 16:30 Gemeinsame Laufeinheit 16:30 – 17:00 Stretch & Relax und Besprechung von Tag 4 Danach Sauna & Relax Nach dem Abendessen Impulsvorträge zu den Themen „Ernährung für Ausdauersportler“ und „Schlafgesundheit“   Tag 4: 07:00 – 08:15 Gemeinsamer Morgenlauf 08:15 – 08:30 Stretching Danach gemeinsames Frühstück im Café Deli 11:00 Uhr Verabschiedung & Abreise

Laufcamp im Hotel Bären

  • 3 Übernachtungen mit regionalem Superfrühstück
  • Professionelles Laufcamp-Programm und Bodywork mit Sandra Urach
  • 1 Goodie Bag pro Teilnehmer mit
    – Compressionssocken der Firma Lenz
    – Stirnband und Rabattgutschein der Firma Cocoon
    – Jeweils 1 Getränkepulver, Gel und Riegel von Sponser und Xenofit
  • freie Benutzung aller Bergbahnen und Busse im Bregenzerwald
  • Sauna- und Relaxraum mit herrlichem Panorama, Meditationsraum Studio B mit Yogamatten, Blöcke, etc. zur freien Benützung

470,70 Euro pro Person im Doppelzimmer
521,70 Euro pro Person im Einzelzimmer

Weitere Infos und Buchung per E-Mail oder unter 0043 5518 2207

0 Comments

03.06.2020 Mittwochlauf in Bezau

Wunderschön wieder in der Gruppe zu laufen – wenn auch mit Abstand – man spührt es förmlich, wie die Läufer die Gemeinsamkeit geniessen – ob mit einem kuren Gespräch, einfach leise nebeneinander herlaufen oder schon wieder mit kleinen Wettkämpfen untereinander 🙂

Der Bergwelt hat des den Trainern angetan – viele Höhenmeter wurden gemacht, aber auch die herrliche Wälderlaufstrecke wurde von Einigen in Angriff genommen.

Zur Belohnung ab des dann Feines vom Grill von Christian und herrlichen Kuchen von Peters Frau, Angela und Gottfried – wenn auch böse Zungen behaupten, daß Gottfried nicht der Kuchenbäcker war 🙂

0 Comments

20. und 27.05.2020 Lauftreff bei den Sonnigen

Nach ca 2 Monaten konnten wir uns endlich wieder treffen – das Wiedersehen war zwar noch mit einigen Vorschriften verbunden aber trotzdem war das Gefühl der Gemeinsamkeit sehr groß.

Ob Bezeggrunde, Dorfachter, Rimsgrund oder Wälderlaufstrecke – alle roten Läufer sind in Kleingruppen durch die Dörfer gezogen und eines hatten alle gemeinsam – ein Lächeln auf den Lippen – laßt uns diese Freude lange beibehalten 🙂

0 Comments

10.06.2020 Nächster Lauftreff in Bezau

Aufgrund der geltenden Bestimmungen anlässlich der Corona-Krise werden die nächsten vier Lauftreffs in Bezau bei denSonnigen wie folgt organisiert:

Anfahrt:
Allein oder in Fahrgemeinschaft mit Maske! Max. 4 Personen in einem Auto.

Voraussetzungen:
Die 4 Gruppen treffen sich an verschiedenen Orten. Der Mindestabstand von 1m ist immer einzuhalten. Während des Laufens muss ein Mindestabstand von 2m eingehalten werden! Es dürfen sich nie mehr als 10 Personen versammeln. BItte auch Vorbildwirkung beachten!

Gruppeneinteilung und Parkplatz
Gruppe 1 parkt und startet bei der Sonne.
Gruppe 2a parkt und startet bei Gerwin, Pension Rössle, 150m nach der Sonne (Kriechere 77)
Gruppe 2b parkt und startet beim Appartementhaus der Sonnigen, 250m nach der Sonne (Kriechere 91)

Gruppe 3 parkt und startet beim Gemeindeamt (Gericht).

Sollten sich zu einer Gruppe mehr als 10 Personen incl. Trainer zusammenfinden, muss diese aufgeteilt werden.

Einkehrschwung:
Betreten des Gasthauses in Gruppen bis 4 Personen mit Maske, also nicht alle auf einmal! Maske darf drinnen abgenommen werde. Duschen und Sauna sind geschlossen.

Die Sitzordnung wird vorgegeben und ist zu beachten, damit mindestens 1m Abstand eingehalten wird. Spätestens um 23:00 ist Sperrstunde.

Eine kurze Zusammenfassung der rechtlichen Grundlagen zum Verständnis der Lauftreff – Organisation 

Laut der COVID-19-Lockerungsverordnung –COVID-19-LV und aus der erst zu erlassenden „Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die COVID-19-Lockerungsverordnung geändert wird“ betreffend das Gastgewerbe gilt:

Fahrgemeinschaften:
Die gemeinsame Benützung von Kraftfahrzeugen durch Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist nur zulässig, wenn dabei eine den Mund-und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung getragen wird und in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur zwei Personen befördert werden.

Lauftreff:
Sport im Freien zu betreiben ist möglich, solange ein Abstand von 1 Meter (Dachverbände empfehlen 2 Meter) bzw. je nach Intensität der Sportart mehr Abstand zu anderen Personen gehalten wird (ausgenommen Personen aus dem eigenen Haushalt). Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen sind untersagt.

Einkehrschwung ab 15.05.2020:
Der Betreiber darf das Betreten der Betriebsstätte für Kunden nur im Zeitraum zwischen 06.00 und 23.00 Uhr zulassen. Restriktivere Sperrstunden und Aufsperrstunden aufgrund anderer Rechtsvorschriften bleiben unberührt.

Vom erstmaligen Betreten der Betriebsstätte bis zum Einfinden am Verabreichungsplatz hat der Kunde gegenüber anderen Personen, die nicht zu seiner Besuchergruppe gehören, einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten und in geschlossenen Räumen eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen. Beim Verlassen des Verabreichungsplatzes hat der Kunde gegenüber anderen Personen, die nicht zu seiner Besuchergruppe gehören, einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.

Der Betreiber hat die Verabreichungsplätze so einzurichten, dass zwischen den Besuchergruppen ein Abstand von mindestens einem Meter besteht. Dies gilt nicht, wenn durch geeignete Schutzmaßnahmen zur räumlichen Trennung das Infektionsrisiko minimiert werden kann.

Der Betreiber darf Besuchergruppen nur einlassen, wenn diese aus maximal vier Erwachsenen zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder oder minderjährigen Kindern, denen gegenüber Obsorgepflichten vorhanden sind, bestehen oder aus Personen bestehen, die im gemeinsamen Haushalt leben.

 

0 Comments
Close Menu